Schwere Belastungen & Anpassungsprobleme
Terminvereinbarung unter: 0151-57000488
psychotherapie

Psychotherapie

Im Nest finden Sie ein fachkundiges und kompetentes Hilfsangebot. Unser Augenmerk liegt auf auf den Problemen und Sorgen unserer Patienten. Wir bieten ganzheitliche und lösungsorientierte Therapieangebote.
Lesen Sie mehr...

Stress- & Burnoutprävention

Immer größere Leistungen und immer schnelleres Wachstum fordert all zu oft Ihren Tribut. Lernen Sie Ihr Leben zu entschleunigen. Ganzheitlich durchdacht und nachhaltiges Umsetzen im Nest.
Lesen Sie mehr...

Schwere Belastungen & Anpassungsprobleme

 

 

Sich seiner Umgebng anzupassen und mit jeder Situation klar zu kommen....... das ist für viele Menschen ein, als ideal anzusehender Zustand.

Was aber, wenn es zu schweren Belastungen kommt, die plötzlich auftauchen und sich nicht mehr so einfach ausgleichen lassen.

Die Psyche kann so leicht aus dem Gleichgewicht geraten und eine Krisensituation ist präsent.

Ob es private oder berufliche Gründe dafür gibt, ist einer Anpassungsproblematik egal, sie ist meist omnipräsent und lässt sich nicht einfach abschütteln.

Das ganze Leben besteht letztlich aus einer endlosen Summe von Belastungen, alltäglichen zwar, aber lästigen, unangenehmen, peinlichen, störenden oder gar erheblich beeinträchtigenden bis quälenden oder zermürbenden.

Der größte Teil ist glücklicherweise auszuhalten, zu überwinden oder einfach "wegzustecken".

Er ruft deshalb auch keine seelischen oder körperlichen bzw. psychosozialen Symptome hervor.

Wenn das jedoch nicht gelingt, dann drohen Anpassungsstörungen:

Die Belastungen können sowohl das engere soziale Umfeld (z. B. Trauerfall oder Trennungserlebnis) als auch weitere soziale Aspekte betreffen (z. B. Emigration oder Flucht). 

Beendigung einer Liebesbeziehung oder mehrere Belastungsfaktoren auf einmal (z. B. erhebliche Schwierigkeiten am Arbeitsplatz und in der Ehe), sind häufige Gründe für eine Krisensituation.

Die Belastungen können sowohl wiederkehrend als auch kontinuierlich (fortdauernd) sein und im Zusammenhang mit spezifischen Lebensphasen stehen (z. B. Schulbeginn, Verlassen des Elternhauses, Heirat, Elternschaft, Nichterreichen beruflicher Ziele, Pensionierung).